Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  
Dienstag, 23. Juli 2019 13:45 Uhr Alter: 113 Tage
Kategorie: 434_Steinmetz

Zu Besuch bei Steinmetz- und Kachelofenbauermeister Benedikt Vieth

Kita Havixbecker Rasselbande e.V wird Landessieger NRW beim bundesweiten Kita-Wettbewerb "Kleine Hände, große Zukunft"


(Foto © HWK Münster/Teamfoto Marquardt) Steinmetz Benedikt Vieth (v.l.), Handwerkskammer-Präsident Hans Hund und die teilnehmenden Kinder sowie die Gruppenleiterinnen Silvia Gruber und Vera Nieländer

Wieso – weshalb – warum? Diese Fragen erklingen nicht nur in der Erkennungsmelodie einer bekannten Kindersendung. Im Frühjahr diesen Jahres hörte Benedikt Vieth, Inhaber des Steinmetzbetriebs und Ofensetzerei feuer & stein, sie aus dem Mündern der Vorschulkinder aus der Kita Havixbecker Rasselbande. Aus der Nachbarschaft kam die Idee, im Rahmen des Kita-Wettbewerbs des AMH den Traditionsbetrieb zu besuchen, da hatte er sofort zugestimmt. So begleiteten die Kinder in 90 Minuten interessiert den Weg des Baumberger Sandsteins vom Steinbruch über die Werkstatt bis in die Ausstellung. Damit es für die jungen Besucher*innen nicht zu laut wird, hatte Vieth das Sägen kleiner Steinwürfel extra in die Frühstückspause seiner Mitarbeiter gelegt und einen besonders weichen Stein ausgesucht. „Das hat wirklich gut geklappt“, ist der Handwerksmeister auch im Nachhinein überzeugt, ,,den Besuch konnten wir problemlos in die betrieblichen Abläufe integrieren, und die Kinder haben viele spannende Eindrücke und Informationen zum Steinmetzhandwerk mitgenommen.“ Das zeigt auch das Siegerplakat, das vom Aufbau der Gesteinsschichten, den Transport der Blöcke mit dem Bagger über typische Werkzeuge bis hin zum fertigen Produkt den gesamten Ablauf darstellt und – nicht zu vergessen – sogar die wichtige Schutzkleidung beim Bearbeiten des Steins aufnimmt.

Unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ öffneten bundesweit Handwerksbetriebe ihre Türen, um Kita-Kindern spannende Einblicke in ihre Arbeit und die faszinierende Vielfalt des Handwerks zu bieten. Anschließend wurden die kleinen Besucher selber aktiv und kreativ: Sie verarbeiteten ihre Eindrücke und Erfahrungen, indem sie gemeinsam ein Riesenposter gestalteten. Insgesamt wurden 236 Poster eingereicht. Eine Expertenjury mit Vertretern aus Handwerk und Frühpädagogik hatte im Haus des Handwerks in Berlin die schönsten und kreativsten Arbeiten ausgewählt und insgesamt 11 Landessieger gekürt. Sie dürfen sich über ein Preisgeld von je 500 Euro für ein Kita-Fest oder einen Projekttag zum Thema Handwerk freuen. Selbstverständlich war Benedikt Vieth auch bei der Übergabe des Preisgelds an die Kita in Havixbeck gern persönlich dabei. Alle Gewinnerposter sind unter https://www.amh-online.de/projekte/kita-projekt/kita-presse-2019.html zu betrachten. Veranstalter des Wettbewerbs ist die AMH (Aktion Modernes Handwerk).